Datenschutzerklärung

Stand Mai 2019

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihre Teilnahme an dem Voting für die Verleihung des ÖBB-Mitarbeiterawards. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Daten wir erheben und wie wir diese zu welchen Zwecken verarbeiten.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung der Daten ist die ÖBB-Holding AG, Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien, Tel.: +43 1 93000 0, E-Mail: holding@oebb.at.

2. Hinweis auf die Website-Nutzungsbedingungen

Für die Verwendung der Website gelten die Website-Nutzungsbedingungen der ÖBB-Holding AG mit der Maßgabe, dass

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Homepage www.oebb-award.at der ÖBB-Holding AG.

3. Datenverwendung bei der Abgabe des Votings

3.1 Abgabe des Votings

Für die Abgabe der Stimmen im Rahmen des Votings für den ÖBB-Mitarbeiteraward müssen keine personenbezogenen Daten angegeben werden, es wird eine derartige Angabe von personenbezogenen Daten nicht verlangt. Weder müssen Sie ihren Namen, noch ihre Kontaktdaten angeben, um an dem Voting teilnehmen zu können.

3.2 Vermeidung von Mehrfachabstimmungen

Zur Vermeidung von Mehrfachabstimmungen z.B. durch den Einsatz eines automatisierten Abstimmungstools werden die IP-Adressen der Websitebesucher gehasht und als Hash-Wert in Log-Files gespeichert. Damit ist ein Rückschluss auf die dem Besuch zugrunde liegende E-Mail-Adresse nicht mehr möglich.

Zur Vermeidung von Mehrfachabstimmungen wird jede neue Stimmabgabe mit den gespeicherten Hash-Werten verglichen und im Falle dessen, dass von dieser IP-Adresse bereits eine Stimme abgegeben worden ist, nicht mehr gewertet.

Die in den Logfiles gespeicherten Daten (Hashwerte) werden bis zur Beendigung der Abstimmung gespeichert und dann gelöscht.

Es werden daher zur Vermeidung von Mehrfachabstimmungen keine personen­bezogenen Daten im Sinne des Art 4 Abs 1 DSGVO verwendet.

4. Betroffenenrechte

Da im Rahmen der Abstimmung keine personenbezogenen Daten verwendet werden, können daraus auch keine Rechte für betroffene Personen entstehen.

Für Rückfragen zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der ÖBB-Holding AG unter datenschutz.holding@oebb.at zur Verfügung.

Darüber hinaus steht Ihnen auch eine Beschwerdemöglichkeit bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (DSB) Barichgasse 40-42, 1030 Wien; Email: dsb@dsb.gv.at zu.

Eine generelle Information über die Ihnen zustehende Rechte als betroffene Person im Rahmen der Verwendung der Website finden Sie in den Website-Nutzungsbedingungen der ÖBB-Holding AG.

5. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das TLS-Verfahren (Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.